- Über  FFGO e. V. -

 

Der FFGO ist ein gemeinnütziger Verein.

Grossen Wert legen wir auf die Zusammenarbeit mit Frauenverbänden und Selbsthilfegruppen.

Die Einnahmen - das sind Spenden und Mitgliedsbeiträge - fließen zu 100 % in unsere Projekte in der Oberpfalz.
 
Motto
Gesundheit ist mehr als die Abwesenheit von Krankheit
Gesundheit für Frauen ist Gesundheit für die ganze Familie
Vorbeugen ist besser als heilen
 
Besonderheiten des FFGO
Als Verein, der die Gesundheit von Frauen fördert, wurde der FFGO von Frauen für Frauen gegründet. Der Vorstand besteht aus Frauen. Damit ist gewährleistet, dass die Auswahl der unterstützten Projekte und ihre Umsetzung mit weiblichen Augen gesehen wird. Frauen entscheiden was für Frauen wichtig ist.
 
Zweck des FFGO
Zweck des Vereins ist die Unterstützung von Maßnahmen zur Verbesserung der Gesundheit von Frauen in unserer Region in enger Zusammenarbeit mit ÄrztInnen und Kliniken. Dazu unterstützt der Verein finanziell und logistisch Projekte, die diesem Zweck dienen.

Ziele des FFGO
Vorbeugung rettet Leben und Gesundheit. Unterstützung von Gesundheitsaufklärung und Vorbeugung.

Hilfe für die Seele. Förderung der psychologischen Betreuung von Frauen bereits im Krankenhaus und Unterstützung von Maßnahmen, die das Wohlfühlen im Krankenhaus fördern.

Natur heilt. Erforschung und Einsatz natürlicher Heilmethoden als Ergänzung zur klassischen Medizin.

Die richtige Therapie. Der FFGO setzt sich dafür ein, dass neue Forschungsergebnisse schnell den Frauen in der Oberpfalz zugute kommen.

Wissen heilt. Der FFGO unterstützt die Erforschung verbesserter Behandlungsmethoden.

Zusammenarbeit. Wann immer es unseren Zielen dient, arbeitet der FFGO mit anderen Vereinen, gesellschaftlichen Gruppen oder privaten und staatlichen Einrichtungen zusammen. Besonderer Wert wird auf die Zusammenarbeit mit Schulen, Frauenverbänden und Selbsthilfegruppen gelegt.
 
Struktur des FFGO
Der Verein ist gemeinnützig. Mitglied kann jeder werden, der sich den Zielen und dem Zweck des FFGO verbunden fühlt. Firmen und Verbände sind eingeladen, als Fördermitglieder unsere Arbeit zu unterstützen.